Schützen aus Peterskirchen und Emertsham treffen sich…

… zum gemeinsamen Freundschaftsschießen

Emertsham. Nach den turbulenten Faschingstagen ist der erste Termin für die Schützenvereine aus Peterskirchen und Emertsham das gemeinsame Freundschaftsschießen. Im Jahr 2018 durften die Hubertusschützen aus Peterskirchen das Freundschaftsschießen ausrichten. Schützenmeister Tobias Gerauer und Sportleiter Michael Huber entwickelten daher einen ausgefeilten Schießmodus. Die teilnehmenden Schützen aus den beiden Ortschaften erfuhren jedoch erst nach dem Schießen wie die Wertung überhaupt funktionierte. „Schützen aus Peterskirchen und Emertsham treffen sich…“ weiterlesen

Konrad Danzl und Evi Grill übernehmen das Zepter

 Bericht zum Schützenball 2018

Im Saal des Kirchenwirts Peterskirchen fanden sich am Faschingsfreitag zahlreiche Schützen aus der näheren Umgebung, Vertreter der Ortsvereine Peterskirchens sowie Bürgerinnen und Bürger ein, um die neuen Regenten der Hubertusschützen zu feiern. Schützenmeister Tobias Gerauer freute sich, Vereinsmitglieder und Gäste endlich einmal wieder im Kirchenwirt begrüßen zu können. Das Schützenheim der Hubertusschützen befindet sich derzeit noch im Umbau und seit fast zwei Jahren ist die Mannschaft nun schon beim Patenverein in Emertsham untergekommen.  „Konrad Danzl und Evi Grill übernehmen das Zepter“ weiterlesen

Hubertusschützen bekommen einen Neuen

Peterskirchen. Die Tage der amtierenden Schützenkönige aus dem Hause Unterforsthuber neigen sich dem Ende zu. Gleich zwei Könige, Schützenkönig Johannes Unterforsthuber und Jungschützenkönig Elias Unterforsthuber müssen am Freitag, den 9.2.2018, auf dem Schützenball der Hubertusschützen abdanken. In den ersten Wochen des Jahres 2018 schossen die Peterskirchner Hubertusschützen nämlich ihre neuen Könige aus. Lediglich Gauluftpistolenkönig Hans Unterforsthuber darf noch bis zum Gauschützenball im Spätherbst sein Amt behalten. „Hubertusschützen bekommen einen Neuen“ weiterlesen

Freude beim Gauschießen: Hans Unterforsthuber ist neuer Gau-Luftpistolenkönig!

Rabenden/Altenmarkt. Das Gauschießen des Alzgaus Trostberg, welches im Jahr 2017 bereits zum 61. Mal in Folge stattfand, wurde diesmal vom Alzgau selbst ausgerichtet. Das Gauschießen wurde deshalb in einer einfacheren Version als üblich ausgestaltet, insbesondere gab es keine Sachpreise zu gewinnen.

Für die Hubertusschützen war es aber dennoch wieder ein Gauschießen, das in Erinnerung bleiben wird. Von insgesamt 332 Teilnehmern beim Gauschießen sind 13 Schützen aus Peterskirchen am Schießstand angetreten. Zusammen mit den Schützen aus Matzing und Obing belegten die Peterskirchner damit den 5. Platz bei der Meistbeteiligung. „Freude beim Gauschießen: Hans Unterforsthuber ist neuer Gau-Luftpistolenkönig!“ weiterlesen