In Peterskirchen regieren 2019 die Frauen!

Nach der Auswertung des Königsschießens steht seit Freitag bei den Hubertusschützen fest: In Peterskirchen regieren 2019 die Frauen! Alle drei Königspositionen sind ganz im aktuellen Zeitgeist fest in weiblicher Hand. 

Mit einem 20,6-Teiler sicherte sich Mathilde Buchner die Königswürde, knapp gefolgt von der neuen Wurstkönigin Thea Hellmeier (21,6-Teiler) und der Breznkönigin Petra Salfer (24,7-Teiler). Selbst bei der Jugend ist die Königswürde von Evi Grill weiblich verteidigt worden. Mit ihrem 14,8-Teiler verwies sie die Männer, Wurstkönig Bartholomäus Tögel und Breznkönig Felix Rohde, chancenlos auf die hinteren Ränge. 

Gefeiert werden die neuen Königinnen beim Schützenball der Hubertusschützen am Faschingsfreitag, 1. März 2019 ab 20 Uhr im Saal des Peterskirchner Kirchenwirts. Herzlich eingeladen sind neben den Paten- und Nachbarsvereinen auch alle Mitglieder der Ortsvereine sowie alle, die Lust auf einen schönen Ballabend haben. Zur Musik der jungen Grünthaler darf ausgelassen getanzt werden. Und wer weiß, vielleicht bestimmt die neue Königin als erste Amtshandlung ja „Damenwahl“? Auf jeden Fall sollte niemand seinen Faschingsorden vergessen – dieses Jahr präsentieren gleich zwei Garden ihr aktuelles Programm. 

Konrad Danzl und Evi Grill übernehmen das Zepter

 Bericht zum Schützenball 2018

Im Saal des Kirchenwirts Peterskirchen fanden sich am Faschingsfreitag zahlreiche Schützen aus der näheren Umgebung, Vertreter der Ortsvereine Peterskirchens sowie Bürgerinnen und Bürger ein, um die neuen Regenten der Hubertusschützen zu feiern. Schützenmeister Tobias Gerauer freute sich, Vereinsmitglieder und Gäste endlich einmal wieder im Kirchenwirt begrüßen zu können. Das Schützenheim der Hubertusschützen befindet sich derzeit noch im Umbau und seit fast zwei Jahren ist die Mannschaft nun schon beim Patenverein in Emertsham untergekommen.  „Konrad Danzl und Evi Grill übernehmen das Zepter“ weiterlesen

Hubertusschützen bekommen einen Neuen

Peterskirchen. Die Tage der amtierenden Schützenkönige aus dem Hause Unterforsthuber neigen sich dem Ende zu. Gleich zwei Könige, Schützenkönig Johannes Unterforsthuber und Jungschützenkönig Elias Unterforsthuber müssen am Freitag, den 9.2.2018, auf dem Schützenball der Hubertusschützen abdanken. In den ersten Wochen des Jahres 2018 schossen die Peterskirchner Hubertusschützen nämlich ihre neuen Könige aus. Lediglich Gauluftpistolenkönig Hans Unterforsthuber darf noch bis zum Gauschützenball im Spätherbst sein Amt behalten. „Hubertusschützen bekommen einen Neuen“ weiterlesen