Kategorie-Archiv: Gauschießen 2014

Gauschießen 2014 – Gauschützenball und Preisverteilung

Das 58. Gauschießen des Alzgaus Trostberg hat am letzten Wochenende mit dem Gauschützenball und der Preisverteilung einen erfolgreichen Abschluss gefunden.

622 Schützinnen und Schützen aus 33 Vereinen des Alzgaus Trostberg haben drei Wochenenden lang sportlich gekämpft und am letzten Wochenende verdientermaßen sich und miteinander gefeiert. Die Hubertusschützen Peterskirchen luden zum Gauschützenball in den Saal des „Kirchenwirts“. Gauschießen 2014 – Gauschützenball und Preisverteilung weiterlesen

622 Schützen beim Gauschießen

1 Wettbewerb, 4 Disziplinen, 8 Schießtage, 16 elektronische Schießstände, 33 Vereine, 46 Helfer, 622 Schützen, 69.675 abgegebene Schuss – das 58. Gauschießens des Alzgaus Trostberg, veranstaltet von den Hubertusschützen Peterskirchen, in Zahlen.

Mit einem aufregenden Finale ist der Wettbewerbsteil der größten schießsportlichen Veranstaltung des Jahres und der Region letzten Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Drei Wochenenden lang sind die Schützen und Schützinnen des Alzgaus Trostberg zu Hochform aufgelaufen und haben mit Luftgewehr oder Luftpistole ihre Schuss auf die sechs unterschiedlichen Wertungen abgegeben.

622 Schützen beim Gauschießen weiterlesen

Verteilung Sachpreise

Die Wertung für die Sachpreise erfolgte wie angekündigt klassenübergreifend, aber getrennt nach den Waffenarten: Luftgewehr und Luftpistole. Auflageschützen nahmen ebenso an der Wertung teil, der Teiler wurde mit einem Faktor von 1,5 abgewertet (vgl. auch allgemeine Bestimmungen).

Der Aufruf der Gewinner erfolgt bei der Preisverteilung abwechselnd für Luftgewehr und Luftpistole nach einem von der Schießleitung festgelegten Schlüssel, der sich nach dem Verhältnis der teilnehmenden Schützen je Waffenart richtet.

Teilnehmer LG 459 75,00%
Teilnehmer LP 153 25,00%
Teilnehmer in Wertung 612

1/4 der Gesamtteilnehmer, die in der Sachpreis-Wertung geführt werden sind LP-Schützen, 3/4 LG-Schützen. Die Sachpreise sind frei wählbar. Wegen des Verhältnisses der Teilnehmerzahlen je Waffenart erhält nach drei LG-Schützen, jeweils ein LP-Schütze die Möglichkeit zur Auswahl eines Sachpreises.

Die Sachpreise werden somit in folgender Reihenfolge vergeben:

Verteilung Sachpreise

Teilnehmer Verlosung Bayernkarten

Am Sonntag, 16.11.2014 werden im Rahmen der Preisverteilung des Gauschießens die von der Raiffeisenbank Trostberg-Traunreut eG als Sonderpreis für das Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 22.11.2014 zur Verfügung gestellten Eintrittskarten verlost.

Die Eintrittskarten werden unter allen Teilnehmern verlost, die den vollständigen Nachkauf auf die Sachpreise ausgeschöpft haben, d. h. 5×5 Schuss. Insgesamt sind also nur Schützen im Lostopf die auf die Sachpreiswertung 30 Schuss (davon 5 Schuss bezahlt mit der Einlage zzgl. 5 x 5 Schuss Nachkauf) abgegeben haben.

Die Teilnehmer wurden an Hand der in der Datenbank erfassten Schüsse auf die Wertung für die Sachpreise ermittelt.

Folgende Personen nehmen an der Verlosung teil:

Verlosung Bayernkarten

Hinweis:
Sollte jemand der Auffassung sein 30 Schuss auf diese Wertung geschossen zu haben und sich nicht in der Teilnehmerliste für die Verlosung befinden, bitten wir euch

bis spätestens Samstag, 18.11.2014 – 08:00 Uhr 

einen Hinweis per E-Mail an vorstand@hupet.de zu senden. Fehler werden dann bis zur Auslosung korrigiert. Spätere Änderungen sind nicht mehr möglich.